Vielfalt

 



Mosel = Riesling !? Definitv ja, unser Riesling gehört hier her, wo sonst findet er bessere Bedingungen um seinen Charakter zu zeigen, als bei uns im Moseltal?
Deshalb gehört der traditionsreiche Riesling auch zu unserer Kollektion wie kein Zweiter.

In unseren Weinbergen rund um Monzel findet er bestes und auch verschiedenstes Terroir.
Die flache Talebene in Kesten und das Plateau von Monzel sind die Heimat unseres Gutsriesling. Fruchtig, unkompliziert und knackig kommt er daher.

Die steilen, zur Mosel abfallenden Hänge lassen unverwechselbare Weine entstehen. Steiniger Schieferboden verleiht den Weinen hier seine einzigartige Mineralität.
Jede einzelne Parzelle im Berg ist anders und schmeckt anders. Wir kennen sie genau, probieren die Trauben die in jedem einzelnen "Wingert" und entscheiden Jahr für Jahr welche Trauben für welchen Wein perfekt sind.

Unsere Spitzenlagen Monzeler Kätzchen und Kestener Paulinshofberg bringen außergewöhnliche Qualitäten hervor. Sie sind steil, sehr steil, mit bis zu 70 % Gefälle geht es ins Tal hinab. Die Steigung und die Südausrichtung sorgen für die höchstmögliche Sonneneinstrahlung.
 

Eine Rebsorte - unzählige Möglichkeiten
 





Doch wer uns kennt, der weiß - angestaubte Traditionen sind nicht unser Steckenpferd. Wir sind offen und immer mal wieder ein bisschen unkonventionell. Dazu gesellt sich eine große Portion Experimentierfreude. Wir haben gerne Abwechslung und probieren immer wieder Neues.
Ja, so hat sich über die letzten 30 Jahre viel entwickelt. Insbesondere unser Rebsorten-Portfolio. Insgesamt 15 Rebsorten wachsen nun in unseren Weinbergen.
Deutsche Klassiker wie Weisser Burgunder und Müller-Thurgau treffen auf internationale Shooting-Stars wie Sauvignon Blanc und Chardonnay.



 


Rotweine von der Mosel führen bis heute noch immer ein Schattendasein - zu Unrecht. Schließlich war es ja auch bis 1986 schlichtweg verboten rote Rebsorten anzubauen. Die Änderung des Gesetzes war damals der Startschuss für Ludger. Er kniete sich gleich in das bis dahin unbekannte Thema hinein, pflanzte Weinberge, informierte sich, lernte den Umgang mit den Reben im Weinberg und der späteren Vinifizierung.
So können wir heute auf viele Erfahrungen und großes Know-How zurückgreifen. Spätburgunder, Merlot und die Kunst der Cuvées haben sich zu unserem Steckenpferd entwickelt, sei es ganz unverfälscht oder im Holzfass gereift.
 

 


Rebsorten

 

RIESLING      WEISSER BURGUNDER     SAUVIGNON BLANC

CHARDONNAY     MÜLLER-THURGAU    GRAUER BURGUNDER

GEWÜRZTRAMINER     GELBER MUSKATELLER

SPÄTBURGUNDER     DORNFELDER      MERLOT    CABERNET    SANKT LAURENT

 

  Weinkarte online 




.